HANDELSRECHT

• Erstellung von rechtlichen Stellungnahmen im Rahmen des Türkischen Handelsgesetzes;
• Firmengründungen, Abhaltung von ordentlichen / nicht ordentlichen Generalversammlungen, Eröffnung von Zweigniederlassungen und Verbindungsbüros
• Vorbereitung von Gesellschafter- und Vorstandsbeschlüssen,
• Vorbereitung von Unterschriftszirkularen und Vornahme der erforderlichen Änderungen,
• Durchführung von notwendigen Prozeduren bei Vornahme von Änderungen in den Gesellschaftsverträgen,
• Erbringung von rechtlichen Beratungsdienstleistungen bei Projekten, bei denen Sie eine der Parteien bilden, wie Verkauf, Aktienübertragung, Vermögensübertragung (asset transfer), Verschmelzung, Übernahme, Abspaltung, Gründung von Gesellschaften mit fremden Unternehmen oder Investoren, Gemeinschaftsunternehmen (Joint venture) und ähnlichen Projekten sowie Unternehmungsbewertung (due diligence) und Berichterstattung darüber,
• Abwicklung von erforderlichen Genehmigungs-, Mitteilungs- und Registrierungsgeschäften im Rahmen der unter diesem Titel aufgeführten Geschäfte.

VERTRAGSRECHT UND OBLIGATIONENRECHT

• Überprüfung von Verträgen in rechtlicher Hinsicht und Durchführung des Verhandlungsprozesses,
• Anpassung der Verträge für die fremden Mandanten an das Türkische Recht (localization)
• Rechtliche Stellungnahme bei den Streitigkeiten in Verbindung mit der Ausführung der Verträge,
• Rechtliche Stellungnahme im Rahmen des Obligationenrechtes.

ARBEITSRECHT

• Erstellung von arbeitsrechtlichen Verträgen und Dokumenten wie Arbeitsverträge und Geschäftsordnungen;
• Überprüfung von Unterlagen der Gesellschaft in Hinsicht der Unternehmensbewertung im Rahmen des Arbeitsrechts, Feststellung von Risiken und Berichterstattung darüber
• Vorbereitung von den Unterlagen über Beendigung eines Arbeitsvertrages und Stellungnahme über eventuelle Streitigkeiten,
• Einholung von Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen zur Beschäftigung von fremden Mitarbeitern,
• Rechtliche Stellungnahme im Rahmen des Arbeitsrechtes,
• Innergesellschaftliche Schulung über die mit dem Arbeitsgesetz geregelten Pflichten.

URHEBERRECHT

• Registrierungs- und Beschwerdevorgänge bezüglich Marken, gewerblicher Modelle, Gebrauchsmuster und Patente
• Erstellung von Verträgen über Übertragung von Marken-, gewerblichen Modell-, Patent- und Gebrauchsmusterrechten, sowie von Know-How, Lizenz-, Urheberrecht-, Franchise- und Royaltyverträgen.

FINANZRECHT

• Überprüfung von in den Umfang des Finanzrechtes fallenden Verträgen einschl. Kredit- und Mitgliedschaftsverträge und Führung des Verhandlungsverlaufes
• Projektfinanzierung,
• Verfolgung der Prozesse im Umfang der Gesetzgebung über Kapitalmarkt.

IMMOBILIENRECHT

• Erstellung von Verträgen nach Immobilienrecht einschl. der Verträge über Immobilienan- und verkauf, Verträge über Verkaufsversprechen, Mietverträge, Hypothekverträge, Verträge über Servitut an einer Etagenwohnung sowie Führung der Verhandlungen in diesem Bezug;
• Erbringung von Beratungsdienstleistungen im Rahmen des Immobilienerwerbs durch Fremde,
• Feststellung der rechtlichen Lage und Berichterstattung darüber.

VERWALTUNGS- UND STEUERRECHT

• Vornahme und Einlegung von verwaltungsrechtlichen Anmeldungen und Beschwerden aller Art, bis alle der Verwaltungswege ausgeschöpft sind.
• Rechtliche Stellungnahme über die Steuergesetzgebung.

INFORMATIKRECHT

• Verfolgung von den gesetzlichen Regelungen im Bereich des Informatikrechts und Erbringung von Beratungsdienstleistungen in diesem Bereich
• Vornahme von Anmeldungen für Domänennamen,
• Erledigung der über Internet verursachten Verletzungsfälle.

PRESSE- UND MEDIENRECHT

• Verfolgung der rechtlichen Verläufe bezüglich des Presse- und Medienrechts einschl. Beschreitung der Rechtswege gegen schriftliche und mündliche Publikationen, welche einer strafrechtlichen und rechtlichen Sanktion unterliegen.

VERBRAUCHERRECHT

• Verfolgung von Handlungen bei dem Schlichtungsausschuß für Verbraucher,
• Verfolgung von verbraucherrechtlichen Handlungen einschl. Beilegung von Streitigkeiten wegen mangelhafter Güter und Dienstleistungen.

VERFAHRENS- UND VOLLSTRECKUNGSLEISTUNGEN

Durchführung von Verhandlungen vorerst für eine gütliche Beilegung eventueller Streitigkeiten im Rahmen der vorgenannten Rechtsberatungsdienstleistungen im Falle eines Verlangens in dieser Richtung; und Verfolgung aller Verfahrensabläufe, wenn eine gütliche Beilegung nicht möglich ist.

Einleitung von Betreibungen zum Einzug von Forderungen und / oder Durchführung von gegen Mandanten / Mandantinnen eingeleiteten Betreibungen.